Raynor Avery

Raynor Avery

Rufname: Ray
Familienname: Averon

Nationalität: US-Bürger

Aussehen
Größe: 1,96 m
Haare: braun
Augen: ocker
Alter: offiziell 30 (327 Jahre); geboren 06. Dezember
Gewicht: 93 kg

Besondere Merkmale: In seinen Augen tanzen Flammen, wenn er seine Psi-Fähigkeit einsetzt. Aufgrund einer alten Verletzung ist er stumm.

Verwandte: Vollwaise, Devena Morrigan hat ihn vor über 300 Jahren an Kindes statt angenommen.

Beruf: Computer- und Sicherheitsexperte, ehemals Firefighter (Flugzeug)

Besondere Fähigkeiten: Pyrokinese, er kann aus seiner rechten Hand Flammen schießen, ohne sich selbst dabei zu verbrennen.

Vita:
Ray wurde 1685 in einem kleinen irischen Dorf geboren, wohin seine Mutter Darina vor ihrem aryanischen Lord geflohen war. Sie verliebte sich in einen Geistlichen, ohne zu wissen, dass er ein Breed-Abkömmling war. Sie führte eine Beziehung mit dem Mann, löschte später aber seine Erinnerungen. Sie verwandelte ihn nicht, weil sie sein Leben nicht komplett zerstören wollte.
Als Ray zwölf war, fand der Lord Mutter und Kind, die er für ihre Verfehlung bestrafen wollte. Der Junge wollte seiner Mutter beistehen, der Lord zerfetzte ihm dafür die Kehle. Die Schnitte heilten, doch die Stimmbänder wuchsen nicht mehr richtig zusammen.
In dieser Nacht trat Rays Psi-Fähigkeit zum ersten Mal zu Tage, seine rechte Hand stand plötzlich in Flammen, mit denen er den Lord zu Asche verbrannte. Für seine Mutter kam jede Hilfe zu spät, sie starb schwer verwundet in seinen Armen.
Der elternlose Junge wuchs bei seinem Vater auf, der ihn aus Mitleid bei sich aufnahm, ohne jemals zu erfahren, dass Ray sein leiblicher Sohn war.
Mit zwanzig packte er sein Bündel und zog auf der Suche nach Antworten durch das Land. Er arbeitete als Tagelöhner oder für Essen und Unterkunft, bis er die Festung der Averys erreichte, wo er nach Arbeit fragte. Die damaligen Wächter erkannten ihn als Vampir und er wurde Devena Morrigan vorgeführt, die ihn daraufhin unter ihre Fittiche nahm, weil sie sein großes Potential erkannte.
Einige Monate später wurde er dem Orakel vorgestellt, die in ihm ein Warrior-Schicksal sah, da er eine sehr starke Waffe gegen die dogmatischen Gegner besaß. Die Patrona des Hauses Averon hat den jungen Mann als ihren Sohn angenommen, da sie bis dahin nur Töchter geboren hatte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s