The Immaculate Breed

Header-Book-10

Sie existieren von Anbeginn der Zeit… Als die Evolution sich dazu entschloss, den Homo Sapiens hervorzubringen, entwickelte sich eine verwandte Spezies einen Schritt weiter und wurde zu einem perfekten, nachtaktiven Jäger.

Über Jahrhunderte hinweg tauchten die sogenannten Blutjäger unter, sobald die Sonne aufging, da ihre übermenschlichen Kräfte im Angesicht des Tageslichts schwanden. In vielen Kulturen wurden sie als Gottheiten verehrt, zu anderen Zeiten von den Menschen gefürchtet. Sie sind Stoff unzähliger Legenden und zu vielen Gelegenheiten falsch verstanden und erbarmungslos gejagt worden.

In dem Volk der reinblütigen Vampire ergab sich noch vor Beginn der Bronzezeit eine Spaltung, aus der die beiden Völker der Immaculates und die Aryaner hervorgegangen sind. Die Immaculates wollten neue Wege beschreiten, um den Erhalt der Spezies zu gewährleisten, sie besaßen eine Affinität zu gewöhnlichen Sterblichen, unter denen sie besondere Menschen aufspürten, mit denen ausgesuchte Krieger und andere herausragende Vertreter der Rasse Verbindungen eingingen, aus denen gesunde und starke Vampire hervorgingen.

Durch die stetige Vermischung des Genpools erwuchs daraus die besondere Rasse der Breeds, die von den Immaculate Kriegern beschützt wird. Es ist Tradition, dass die Krieger der Häuser, die sie hervorgebracht haben, sich mit ihrer Seelenverwandten aus der Rasse der Breeds verbinden und daraus zukünftige Beschützer entstehen. Durch stetige Anpassung sind die Immaculates in der Lage, sich unbeschadet im Tageslicht fortzubewegen, solange sie ihre Augen vor direktem Lichteinfall schützen.

Die Aryaner hingegen – ihrer Ansicht nach die einzig wahre Gattung – lehnen Menschen als ihrer unwürdig ab und halten an den alten Traditionen und Wegen fest. Sie sind in Clans organisiert, denen immer ein Lord vorsteht, dessen Wort für alle anderen Gesetz ist.

Sie scheuen sich nicht davor, Menschen auszubeuten und für ihre Zwecke zu missbrauchen. Ihnen geht der Schutz der eigenen Spezies über alles. Aryaner verbieten sich jeglichen Kontakt zu ihren Erzfeinden, den Immaculate, besonders wenn es dabei um ihre Frauen geht, da diese natürlich unter strenger Aufsicht stehen, um den Fortbestand der eigenen Rasse zu sichern.

Der Unterschied zwischen den beiden Vampirrassen zeigt sich besonders in ihrer Gesellschaftsstruktur. Den jeweiligen Häusern der Immaculates stehen Frauen vor, während die Aryaner patriarchalisch organisiert sind.

Die Serie

„The Immaculate Breed“ ist eine fortlaufende Buch-Reihe, die das Vampirvolk der Immaculate und ihre Beschützer, vom Schicksal berufene Krieger, zum Inhalt hat. Die Immaculate, die sich im Laufe von Jahrtausenden dem menschlichen Leben angepasst haben, besaßen schon immer eine Affinität zu Normalsterblichen, die sie trotz der eigenen (körperlichen und mentalen) Überlegenheit niemals nur als simple Nahrungsquelle betrachtet haben.

Breed sind besondere Frauen unter den gewöhnlichen Sterblichen, die aufgrund ihrer speziellen Erbanlagen eine ruhende oder auch aktive Fähigkeit besitzen, sich in einen Vampir umwandeln zu lassen.
Diese romantische Fantasy-Geschichte dreht sich um eben solche Frauen, die eher unverhofft mit der Welt der Immaculate in Kontakt kommen und dadurch drastische Veränderungen ihres bisher normalen Lebens erfahren.

Obwohl die Reihe Züge einer Urban Fantasy trägt, liegt der Schwerpunkt auf den Beziehungen zwischen ausgewählten Immaculate und Breed und konzentriert sich mehr auf die zwischenmenschlichen Bindungen als auf Kämpfe oder andere blutige Verwicklungen, die natürlich dennoch vorkommen, da die Hauptpersonen Vampire sind oder werden. Am Aller wichtigsten bleibt bei den Immaculate das Auffinden der Seelenpartnerin (Soulmate), mit der Vampire eine ewige Bindung eingehen und ihre Erfüllung darin finden.

Die Saat der Makellosen auf Facebook

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s